Beeren und mehr

NachhaltigkeitFrische und Aroma stehen im Zentrum der Thurgauer Beerenproduktion. Gesunde Böden für kräftige Pflanzen, Bienenstöcke für die Bestäubung und aromatische Sorten schaffen die Voraussetzungen für hochwertige Beeren. Die kurzen Wege vom Feld zu den Kunden garantieren Qualität auf dem Teller und Frische die man schmeckt.

Die Thurgauer Beerenproduktion folgt strengen Öko- und Qualitätsrichtlinien. Dies schliesst die Standards ÖLN, Suisse Garantie und Swiss-Gap mit ein.

Thurgauer Erdbeerenfeld
Thurgauer Erdbeerenfeld

Kurze Wege zum Konsumenten

Je frischer die Beere, desto besser ist sie im Geschmack. Die Thurgauer Beeren können in der ganzen Schweiz in einer einzigartigen Frische eingekauft werden. Denn der Weg vom Feld bis zum Kunden wird von den Beerenproduzenten und dem Handel optimal organisiert und möglichst kurz gehalten. 

Im Detail bedeutet dies: die Beerenbauer beginnen bereits früh am Morgen – mit dem ersten Tageslicht – die Beeren zu ernten. Die Beeren werden rasch und regelmässig vom Feld zum Lager und zur Genossenschaft gebracht. Dort werden sie gekühlt und bleiben hiernach in einer geschlossenen Kühlkette bis zum Kunden. Eine ausgeklügelte Logistik stellt die zeitgerechte tägliche Lieferung in der ganzen Schweiz sicher.

Am frischesten können Sie die Thurgauer Beeren natürlich geniessen, wenn Sie sie direkt beim Hof des Produzenten kaufen.

Thurgauer Erdbeerenfeld oberhalb von Uttwil
Thurgauer Erdbeerenfeld oberhalb von Uttwil

Naturverbunden und innovativ

Die Thurgauer Beerenproduzenten arbeiten zusammen mit der Natur. Als Landwirte sind sie in hohem Masse von der Natur abhängig. Insbesondere das Wetter und die Böden beeinflussen die Beerenproduktion stark. Die Thurgauer Beerenproduktion ist auf eine langfristige Nutzung der landwirtschaftlichen Flächen ausgerichtet. Der nachhaltige Beerenanbau ist deshalb eine Voraussetzung.

Für eine nachhaltige Beerenproduktion dürfen aber auch Innovationen und Fortschritte nicht fehlen. Die Thurgauer Beerenanbauer sind deshalb stets bemüht ihre Produktion und somit auch die Qualität der Früchte mit neuen Anbaumethoden und modernen Techniken zu verbessern. Somit ist es auch gelungen, dass die ersten und die letzten Beeren aus der Schweizer Produktion aus dem Thurgau stammen. Bereits Mitte April werden die ersten Erdbeeren geerntet. Die Erdbeer- und Himbeersaison dauert je nach Witterung bis Beginn November. 

Erfahren Sie mehr über die Saison der einzelnen Beerenarten in der Rubrik Produkte.

Junge Thurgauer Erdbeeren
Junge Thurgauer Erdbeeren

Qualität die schmeckt

Für uns Produzenten sind es Momente voller Glück, wenn wir die ersten reifen Beeren pflücken und gleich vernaschen dürfen. Genau so freuen wir uns aber auch, Ihnen liebe Konsumenten mit unseren Beeren ein Lächeln ist Gesicht zaubern zu dürfen. Es versteht sich von selbst, dass die Thurgauer Beerensorten sorgfältig ausgewählt sind. Ständig entwickeln wir unser Sortenspektrum weiter um noch aromatischere Beeren zu produzieren. Dafür führen wir eigens Test auf kantonalen und nationalen Versuchsbetrieben durch. Nur eine von ca. 40 Sorten schafft es am Schluss in den Anbau und auf Ihren Teller.